Luka Hennen

Tiefgreifendes Technik-Know-How heißt das Stichwort. Luka Hennen hält die Blocksatzgruppe immerzu auf dem neusten technischen Stand. Bei designtechnischen Fragen steht er dem restlichen Team stets mit einer kompetenten Antwort zur Seite.

Die Technik begeisterte den Germanistikstudenten an der Universität Luxemburg bereits als kleiner Spross. Begonnen hat alles mit der Entdeckung eines MS-DOS-Laptops. Diese Entdeckung war der Anstoß für eine lange anhaltende Technikbegeisterung, die sich heute jedoch im gekonnten Umgang mit Multimedia und Mac OS X äußert. Besonders angetan war Luka vom Medium Film. Die Begeisterung für Filmtechnik mündete in eine leidenschaftliche Freizeitbeschäftigung, die in dem Zusammenschluss des Blocksatzteams wohl einen ihrer Höhepunkte erreicht hat.

In der Zeit als Chefredakteur der Schülerzeitung „farbstift“ zeichnete sich Luka als einen disziplinierten, aber auch als einen Mitarbeiter aus, der stets offen für neue Ideen und nicht weniger einer der Initiatoren solcher neuen Anstöße war.

Mit Gary und Christopher nahm er 2015 und 2016 am Projekt „Journalist für einen Tag“ des Belgischen Rundfunks teil. Wie auch die anderen beiden Blocksatzmitglieder schloss Luka seine Sekundarschullaufbahn und damit die Arbeit am“farbstift“ im Jahr 2016 mit seinem Abitur ab.

Neben den organisatorischen Qualitäten besitzt Luka außerordentlich ausgefeilte Kenntnisse im Bereich der ansprechenden und ästhetischen Filmgestaltung und ist somit ein unersetzliches Mitglied des Blocksatzes . Dort ist er verantwortlich für Kamera und Schnitt .